Man sagt, unsere Terrasse sei die schönste in ganz Ostwestfalen. Wir sind bescheiden und sagen: Sie ist wunderschön: Im Norden beschützen sie das Schinkelsche Forst-Gasthaus und der wuchtige Bergfried vor kalten Winden, im Osten spenden an heißen Tagen alte Kastanien, Linden und Ahornbäume Schatten, und nach Südosten bis Südwesten wandert der Blick weit in die Münsterländer Tieflandbucht hinein bis zu den Bergen des Sauerlandes.

Hier können Sie die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings und die letzten des Herbstes in Ihr Herz dringen lassen, können den Schrei des im Aufwind des Teutoburger Waldes kreisenden Bussards oder die Rufe der Kranichzüge hören und an windigen Tagen die frische Luft von der Nordsee atmen. Kurz: Hier können Sie entspannen und den Stress und Ärger des Alltags hinter sich lassen. Wir tun alles dafür, dass die Atmosphäre der Ruhe und heiteren Gelassenheit nicht gestört wird, auch wenn die Terrasse an schönen Tagen stark besucht wird...
...oder Sie können allein oder zu zweit einfach träumen.